Erfolg bedingt lebenslanges Lernen

- Robert Schumann-

Meine ganz persönlichen Learnings aus den Podcast - Interviews

Podcast veröffentlicht am 12.02.2018 - hier geht es zum ganzen Interview

Saliya Kahawatte im Interview – Mein Blind Date mit dem Leben


Saliya bekam mit 15 Jahren die Diagnose Netzhautablösung. Für sein weiteres Leben blieben ihm lediglich 5% seiner Sehkraft übrig. Trotz dieser Einschränkung hat er seinen Schulabschluss in einer „normalen“ Schule und eine Berufsausbildung im der Hotellerie absolviert. Während der Berufsausbildung hat er sein Handicap erfolgreich bis zum Schluss versteckt. Du kannst dir vorstellen wie viel Energie und Zeit darin steckt, alles so zu erlernen, dass niemand sein Handicap bemerkt.

Saliyas Autobiografie „Mein Blind Date mit dem Leben“ wurde mit dem Schauspieler Kostja Ullmann verfilmt.


Golden Nuggets aus dem Interview mit Saliya:

  • Ich bin körperlich herausgefordert. Also habe ich mich darauf konzentriert meine Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Um sich auf seine Schwächen zu konzentrieren, fehlt mir die Zeit und Kraft.
  • Mein Charakter ist die Summe meiner gemachten Erfahrungen.
  • Ich bin zufrieden und stolz, dass ich meine Herausforderungen so meistert habe und heute der bin, der ich bin.
  • Erfolg ist ein Ausdauersport, Misserfolge sind immer nur Zwischenergebnisse auf dem Weg nach ganz oben.
  • Die einzige Behinderung die man haben kann, ist eine negative Haltung.
  • Am besten du lebst ein Leben ohne Limits.

Podcast veröffentlicht am 18.02.2018 - hier geht es zum ganzen Interview

Interview mit Robert Schelsky von Gesundheitsabteilung.de


Durch seine lange Krankheitsgeschichte in seiner Kindheit, hat es sich Robert heute zur Aufgabe gemacht sein Wissen über Vitamine, Mineralien, Nahrungsergänzung und alternative Heilmittel weiter zu geben. Seine Kindheit war geprägt von den verschiedensten Allergien, so wie einer Asthma Erkrankung.

Später mit 23 Jahren wurde zudem eine Schilddrüsenunterfunktion Hashimoto diagnostiziert.

Als er mit 27 Jahren 2 Bandscheibenvorfälle erlitt, fiel die Entscheidung, dass sich etwas ändern muss. Es kam für ihn sich in Frage sich aufzugeben.


Änderungen die Robert umgesetzt hat:

  • regelmäßiger Sport inklusive Rückenübungen

  • Vitamin D Level angehoben

  • liposomales Vitamin C hergestellt und eingenommen

  • Ernährung umgestellt

  • Studium zum Fachberater für holistische Gesundheit absolviert

  • neues Mindset kreiert

  • „Ich mache mich zum eigenen Vorbild, indem ich heute richtig mache, was ich früher falsch gemacht habe.“

  • Mache deine Gesundheit nicht von der Lebensmittel- oder der Pharmaindustrie anhängig. Informiere dich über alternative Heilmethoden.



Als Ergebnis der Umstellungen, sind seine Allergien komplett zurück gegangen.

Podcast veröffentlicht am 18.03.2018 - hier geht es zum ganzen Interview

Christian Gaertner im Interview – Das Power-Geheimnis


Christian ist Trainer, Sprecher und berät Unternehmen. Grob gesehen betreut er das ganze Thema Power und Energie. Ihm geht es vor allem darum Menschen zu helfen in ihre innere Stärke zu kommen, ihnen zu helfen sie selbst zu sein, authentisch zu sein und aus dieser inneren Stärke heraus stark auch nach außen zu agieren. So hat er seine Passion gefunden und steht jedem Morgen mit einem lachenden Gesicht auf.


Meine golden Nuggets auf dem Interview:


  • Mache was dich glücklich macht und du wirst damit Erfolg haben.

  • Zurück geben! Jeder der die Möglichkeit hat einen Podcast zu hören, dem geht es besser als 95% aller Menschen weltweit. Sei dankbar für das was bereits da ist.

  • Ausreden kommen meist daher nicht dankbar zu sein. Eigenverantwortung übernehmen, ist nicht das selbe wie Schuld zu haben. Mach nicht die Umstände verantwortlich für deine Situation. Du kannst aus deinem Leben etwas machen, übernimm die Verantwortung.

  • Überprüfe dein Umfeld. Umgebe dich mit Menschen, die das selbe Ziel haben oder auf dem Weg sind wie du.

Wer sind die Menschen mit den du dich am häufigsten umgibst? Verabschiede dich von dem Umfeld, welches dich zurück hält. Suche Menschen, die dich schubsen.

  • Den Geist füttern. Im Gym siehst du schnell Erfolge. Beim geistigen Wachstum siehst du erst auf lange Sicht Fortschritt. Doch solltest du dich immer fachlich und persönlich entwickeln. Konzentriere dich auf beide Bereiche und du wirst erfolgreich sein, wenn du durchhältst.

  • Die Selbstdisziplin ist bei fremd bestimmen Zielen oft viel mehr gebenm als bei selbst gesteckten Zielen.

Lösung: Wenn du dich selbst liebst, bist du dies es wert und hältst durch. Der Schmerz durch zu halten ist kurzfristig, der langfristige Schmerz aufzugeben ist viel größer.

  • Selbstwert: Du bist gut so wie du bist und hast verdient, dass du dich selbst liebst

  • Powertipp 1: Höre auf dich zu vergleichen. Sei bei dir!

  • Powertipp 2: Behandle deine Körper wie deinen Tempel. Ernähre dich bewusst und mache Sport.

  • Powertipp 3: Sei authentisch, nimm die Maske ab.

Podcast veröffentlicht am 15.04.2018 - hier geht es zum ganzen Interview

Yvonne Schönau – Selbstverwirklichung – Raus aus dem Kopf rein in den Erfolg


In der Einleitung erfahren wir, wie Yvonne ihre Ausbildung zur Medienkauffrau empfunden hat. Zusammengefasst hatte die einen sehr holprigen Start in das Berufsleben, wie so viele von uns. Doch sie hat nicht ausgegeben, ganz im Gegenteil, durch ihren unstillbaren Wissensdurst und dem Drang nach Freiheit hat sie sich immer weiter entwickelt.


Auf diesem Weg haben Yvonne unter anderem folgende Fragen begleitet:

  • Warum missverstehen sich Menschen?

  • Wer gibt und uns das System vor?

  • Werde ich immer davon abhängig sein, dass ein Chef über mich entscheidet?

  • Warum machen wir uns das Leben manchmal so schwer?

  • Womit verbringe ich meine Zeit?

  • Mach das mich glücklich?


Nicht zuletzt hat die Zusammenarbeit mit Tobias Beck die Richtung für Yvonnes berufliche Laufbahn geprägt.


Golden Nuggets:

  • Höre auf zu grübeln und probiere die Sachen aus.

  • Jeder sollte seinen Weg finden, mit sich selbst umzugehen.

  • Wir brauchen Menschen, die sehen was in uns steckt.

  • Ich kann von der Erfahrung anderer profitieren und selber etwas mitbringen.

  • Es gibt keine guten Gedanken und keine schlechten Gedanken. Es gibt einfach nur Gedanken (ohne jede Bewertung).

  • Reale Geschichten von anderen Menschen bringen mich wieder ins Lot und in die Dankbarkeit zurück.

  • Sei offen für persönliche Weiterbildung (Seminare gern auch weltweit).

  • Umgebe dich aktiv mit Dingen, die dich glücklich machen.

  • Mach die Stimme des tun wollen größer als die ganzen Bedenkenträger.

  • Buchtipp: Magic Cleaning von Marie Kondo


Podcast veröffentlicht am 08.04.2018 - hier geht es zum ganzen Interview

Tetje Mierendorf im Interview – Leben statt Schokolade


Tetje ist bekannt aus verschieden TV-Produktionen wie zB. Außerdem kennen wir ihn als Sänger, Sprecher und Theaterdarsteller.

Tetje lässt uns an seinen Erfahrungen teilhaben, wie er 70 Kilo Gewicht abgenommen hat. Lebenserwartungstest im Internet 2 Jahre aller letzten Warnschuss gehört. Nicht zuletzt der anschließende Albtraum bewegte ihn dazu endlich anzufangen sein Leben in die Hand zu nehmen.


Golden Nuggets aus dem Interview mit Tetje:


  • Entscheidend für den Abnehmerfolg war der Zuckerentzug zu Beginn der Lebensumstellung.

  • Ich freue mich Menschen dazu zu bewegen nachzudenken und etwas zu ändern.

  • Mir war von Anfang an klar, dass es eine lebenslange Aufgabe ist.

  • Ich musste erkennen, dass ich der Verantwortliche bin.

  • Einmal angefangen wurde es immer leichter die neuen Routinen zu verinnerlichen.

    Nicht einmal habe ich mich nach dem Sport schlechter gefühlt als vorher. Diese Umstellung hat eine Auswirkung auf alles.

  • Ich habe mich so eingerichtet, dass ich jeden Tag Sport machen kann. Wenn ich das nicht mache, geht es mir nicht gut. Mein Körper verlangt die Bewegung.

  • Keine Rolltreppen, keine Aufzüge, keine Laufbänder am Flughäfen!

  • Zuvor hat Tetje die Hilfe seiner Frau abgeblockt, obwohl sie Fitnesstrainerin ist. Heute sprechen beide sehr gern über Sport. (Tetjes Mindset hat sich von Grund auf geändert).

  • Mir sind viele Sachen erst im Rückblick bewusst geworden. Wenn du gerade in einer Situation steckst, wie z.B. stark übergewichtig zu sein, ist es für dich selbst nicht so schlimm.

  • Übernimm Verantwortung für dich. Du bist wichtig, sei es dir selbst wert, dass du dich um dich selbst kümmerst. Sei der Kapitän auf deinem eigenen Schiff.

Podcast veröffentlicht am 25.03.2018 - hier geht es zum ganzen Interview

Thomas Riccardi im Interview – Verändere dein Leben


Er selbst sagt:“ Ich bin der ganz normale Typ von nebenan, der seine Gedanken mit euch teilt.“

Thomas hat schon früh in seiner beruflichen Vergangenheit versucht den Menschen mehr mitzugeben. Seine Verkaufsschulungen waren immer gleichzeitig Lebenshilfeschulungen. Und diese Intention lebt er heute in seinem Projekt „Verändere dein Leben“ weiter. Thomas hilft mit Gedankenanstößen wieder auf sein eigenes Gefühl zu hören. Er spricht viel über zwischenmenschliche Beziehungen und erreicht damit besonders sein stark vertretenes weibliches Publikum über Facebook und YouTube.

Seine Message: Auch wenn man sich die Lösung noch nicht vorstellen kann. Alles beginnt mit einem Gedanken „Ich suche jetzt nach einer Lösung.“ Dann wird ein Prozess in Gang gesetzt.


Die Golden Nuggets aus dem Interview mit Thomas:


  • Thomas Teams haben immer funktioniert, weil er nur Personal eingestellt hat, welches die richtige Einstellung hat, lösungsorientiert denkt. Er gab Menschen eine Chance, denen sonst niemand eine Chance gegeben hat und sein Erfolg gab ihm recht.

  • Das Leben macht viel mehr Spaß, wenn man sich sagt:“Ich kenne den Weg noch nicht, aber ich werde nach ihm suchen.“

  • Wenn du in deinem Leben unzufrieden bist und nichts ändern möchtest, bleibe gern wie du bist, ich werde mir dein Gejammer aber nicht anhören.

  • Die Mehrzahl der Menschen ist erst nach einer schmerzhaften Erfahrung bereit etwas zu ändern. Wenn du dann bereit ist etwas zu ändern, wirst du wachsen. Wenn du nichts änderst und weitermachst wie zuvor wirst du krank. Wir haben alle unsere Schicksalsschläge, die Frage ist: „Wie gehen wir damit um?“

  • Ich möchte mit 95 Jahren zurückblicken und sagen können: „Ich habe es versucht!“

  • Wenn du Gutes gibst, kommt Gutes zurück!

  • 3 Tipps für ein glückliches Leben:

    1. Dankbarkeit: Es beginnt morgens im Bad. Sei dankbar, dass du dir morgens mit Trinkwasser das Gesicht wäschst und so weiter. Eine dankbare Grundhaltung allein macht bereits glücklich.

    2. Suche immer nach Wegen / Lösungen. Wenn morgen die Welt zusammen stürzt, suche ich meine Leute zusammen und dann fangen wir an die ganze Scheiße aufzuräumen.

    3. Grundeinstellung: Ich will ein guter Mensch sein. Wenn mich jemand trifft, soll er mit einem Lächeln weggehen.

Podcast veröffentlicht am 22.04.2018 - hier geht es zum ganzen Interview

Michel Fornasier – Der Bionicman im Interview



Über Michel:

Michel wurde ohne rechte Hand geboren. Als Kind hatte seine Beeinträchtigung keine große Bedeutung für ihn. Seine unpraktische Handprothese landete mit dem Spielzeug in einer Kiste, da sie mehr behinderte als unterstützte. Heute sagt er, dass es sehr gut und wichtig war, dass er genau so wie sein Bruder erzogen wurde. Obwohl er aus einem sehr behüteten Elternhaus kommt, sagt er: „Es war nicht immer alles nur sunshine and rainbow.“

Mit zunehmenden Alter begann Michel sein Handicap zu verstecken. Zum Beispiel besorgte er sich einen Gips, damit seine Freundin beim Rendezvous nicht bemerkte, dass er eine Prothese trägt. Da war er 12 / 13 Jahre alt.

Erst im Alter von 35 Jahren hat Michel sich vollkommen geoutet und somit bekommen ganz offen mit seinem Handicap umzugehen. Als er begann ehrlich und offen zu sein, machte er viele beflügelnde Erfahrungen und erfuhr absolute Unterstützung von seinem Umfeld. Heute ist Michel einer von 10 Menschen mit bionischer Handprothese in der Schweiz und gibt seine Geschichte in den Bionicman Comics weiter, um Brücken zwischen Kindern mit uns ohne Handicap zu bauen.

Die Realisierung des Comics auf künstlerischer Ebene ermöglicht keine geringerer als der Spderman-Zeichner David Boller.

Mit seinem Projekt „Give Children a Hand“ ermöglicht Michel es Kindern Prothesen aus dem 3D Drucker zu schenken. Die kindgerechten Prothesen haben einen unglaublichen Mehrwert für die Kinder, die plötzlich nicht mehr Außenseiter, sondern Mittelpunkt der Schulklasse sind.




Meine Golden Nuggets aus dem Interview:


  • Schau dir andere Menschen an und erkenne, dass viele Menschen schwieriger haben als du. Nimm dir ein Beispiel am Lebenswillen dieser wahren Helden.

  • In Nordamerika werden Menschen mit einer Behinderung „people with special needs“ genannt. Was können wir aus dieser Übersetzung ableiten? Wir alle haben „special needs“, ob man diese auf den ersten Blick sieht oder nicht.

  • Dein Umfeld sollte eine tragende Kraft sein.

  • Wenn er die funkelnden Kinderaugen sieht, ist er sich sicher: „Die ehrenamtliche Tätigkeit ist besser als jeder Paycheck“.

  • Am Ende des Tages muss jeder für sich selbst entscheiden, mit was für einer Prothese oder mit was für einer Art Unterstützung, man sich wohlfühlt und was den größten Nutzen für einen hat.

  • Mann sollte zu sich stehen, ob physisch komplett oder nicht. Manchmal brauch es etwas Zeit, bis man mit sich ins Reine kommt, doch zum Schluss hat immer alles einen positiven Sinn.

Podcast veröffentlicht am 20.05.2018 - hier geht es zum ganzen Interview

Robert Löchelt im Interview - Experte für mehr Lebensenergie


Körper Geist und Seele gehören in Einklang.


Robert schwierige und komplizierte Geburt führe bereits zu einen Überlebenskampf im ersten Lebensjahr. Dies führte weiterhin dazu, dass sich das Motto „Das Lebens ist ein Kampf“ bis zum jungen Erwachsenenalter wie ein roter Faden hindurchgezogen hat.

Gelernt hat er einen handwerklichen Beruf und hatte sehr oberflächliche Vorstellungen vom Leben. Frauen, Autos usw. Er hätte damals nie gedacht, was er heute für ein Leben führt.


Er hatte eine Nahtoderfahrung, wurde von der Schulmedizin überhäuft mit starken Medikamenten, doch niemand erklärte ihm, wie er sein Leben umstellen kann und mehr Lebensqualität zu erhalten.


Die Message mit seinem Auftritt in den sozialen Netzwerken ist vorzuleben, dass man sein Leben komplett ändern kann und seine Lebensqualität zurückbekommen kann.


Durch Sport, vegane Ernährung und Spiritualität hat sich alles geändert.


  • Wenn du wirklich willst, bietet dir das Leben so viele Möglichkeiten. Du musst es jedoch vom Herzen wollen.

  • Du musst die Entscheidung treffen leben zu wollen.

  • Unterstützende Freunde und Familie sind unglaublich wichtig um gesund zu werden

  • kümmer dich um deine Selbstheilungskräfte

  • Heilung fängt im Geist an und endet im Körper

  • Wichtig ist, dass du dich öffnest zu wissen, dass es mehr gibt als unsere Erde. Es gibt mehr da draußen als Druck, schlafen, essen und arbeiten.

  • Erhöhe deine Lebensenergie

  • Hab niemals Angst vor Veränderungen

Podcast veröffentlicht am 06.05.2018 - hier geht es zum ganzen Interview

Burak Kalman im Interview – Gehaltsbooster Tipps


Heute ist Burak im Projektmanagement Umfeld aktiv und für die Bewegung von hohen Geldsummen verantwortlich. Seine berufliche Laufbahn begann er als Werkzeugmechaniker. Burak ist aufgefallen, dass es Menschen gibt, die kommen schneller voran, obwohl sie nicht härter arbeiten. Also hat er beobachtet, was diese Menschen anders machen. Was Burak erkannt hat: Du bekommst nicht das was du verdienst, sonder das was du verhandelst.

Durch Weiterbildung auf vielen Seminaren und aus vielen Büchern hat sich Burak ein großes Wissen angeeignet und seine eigenen Gehälter erfolgreich verhandelt. Schnell fragte sein Umfeld Burak, wie er das alles geschafft hat. In 1 zu 1 Coachings half er vielen Menschen im Umfeld zu einem besseren Verdienst. Um zukünftig besonders viele Menschen zu erreichen, hat er den Weg gewählt über den Podcast, Youtube und sein Buch gewählt.


Meine Golden Nuggets aus den Gespräch mit dem Gehaltsbooster:


  • Allein der Gedanke den Chef auf das Gehalt anzusprechen, verleiht vielen Menschen Bauchschmerzen. Wir möchten keine Ablehnung erfahren und den Weg des geringsten Widerstands gehen.

  • Diese Ängste und Glaubenssätze sind total unbegründet.

  • Die Kompetenz im Gehaltsgespräch spiegelt die Arbeitskompetenz wieder. Vorbereitung ist das A und O.

  • Mach dir den Wert deiner Arbeit bewusst.

  • Kenne deine Stärken.

  • Aus der Sicht des Arbeitgebers argumentieren. Z.B. Ich verkaufe 20% mehr Schuhe mehr pro Woche als meine Kollegen. Wie kann man diese Leistung in meinem Gehalt abbilden.

  • Wertschätzend kommunizieren.

  • Kenne deine Alternative. Man kann auch ein geringeres Einstiegsgehalt zum Start akzeptieren und mit seiner Leistung in Vorleistung gehen und dann nachverhandeln.

  • Wer ein top Gehalt möchte, muss auch top performen.

  • Jeder Mensch hat eine bestimme Macht, auch Menschen mit Handicap. Ein Unternehmer hat lieber einen Angestellten mit Behinderung der einen top Job macht, als jemanden der seine Zeit absitzt.

  • Wenn du nicht auch mal auf die Schnauze fällst, beschäftigst du dich nicht mit Aufgaben, die groß genug sind.

  • Setzte dir große Ziele und alles wird möglich.

  • Es gibt keinen perfekten Zeitpunkt. Geh raus, mach dein Ding und nehme dir, was dir zusteht.


HOL DIR SEIN GRATIS BUCH!

Copyright by Erkan Yilmaz 

AFFILIATE LINK HINWEIS:

*Um die Kosten der Website zu decken, verwende ich Affiliate-links einiger Partnerprogramme.

Falls Du auf einen link klickst und etwas kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision.

Für Dich fallen jedoch keine Mehrkosten an. Versprochen! Ich danke Dir für Deine Unterstützung!